Zurück zu Hautpflege

Dekorative Kosmetik

 

Make-up, Eyeliner, Rouge, Wimperntusche, Lippenstift, Nagellack & co sollen nicht nur verschönernd wirken, sondern ebenso unser Lebensgefühl steigern.

Das Verschönern und Pflegen des Körpers ist genauso alt wie es die Menschheit gibt.

Zu einem gut geschminkten Gesicht gehören:

  • Grundierung und Make-up
    Für eine gute Grundierung braucht man auf alle Fälle einen Abdeckstift, mit dem man Hautrötungen, dunkle Augenringe und Unreinheiten abdeckt bevor man das eigentliche Make-up aufträgt. Es ist von Vorteil das Make-up mit einem Puder abzudecken, um ein Glänzen zu verhindern. Danach schaut man, ob die Wangen etwas Rouge vertragen.
  • Augen Make-up
    Zur dekorativen Kosmetik gehört natürlich das Augen Make-up. Dazu verwenden wir Lidschatten, Eyeliner, Kajalstifte, Wimperntusche, Augenbrauenstifte usw.
  • Lippen Make-up
    Nach den Augen schminken wir die Lippen mit Lippenkonturenstift, dem Lippenstift und einem Lippgloss.

Tipp: Achten Sie darauf, dass entweder das Augen- oder das Lippenmake-up betont wird, betonen Sie nicht beide!
Zu einem perfekten Make-up gehören auch gepflegte Hände. Darum verschönern wir unsere Nägel mit einem Nagellack.

Dekorative Kosmetik bedeutet natürlich schöne Akzente setzen, die die Persönlichkeit unterstreichen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen