Richtige Hautpflege auch in der kalten Jahreszeit

Der Winter hat uns fest im Griff. Viele von uns haben rechtzeitig begonnen den Garten, das Auto und vieles mehr winterfest zu machen. Wie geht es Ihnen mit Ihrer Haut? Haben Sie Vorsorge getroffen, dass Ihre natürliche Kleidung, Ihre Haut, die kalte Jahreszeit gut übersteht

Für alle, die sich stundenlang im Freien aufhalten
Ich weiß, dass viele Menschen denken, Fett wäre im Winter die richtige Hautpflege und verwenden dann „gehaltvollere“ Cremen. Das ist eine wunderbare Lösung für alle Menschen, die sich stundenlang im Freien aufhalten müssen. Fetthaltige Cremen dringen auf Grund der anatomischen Gegebenheiten der Haut nicht ein, sondern bilden auf der Oberfläche einen Film und dieser bleibt stundenlang unverändert auf der Haut.

Für alle, die sich in der kalten Jahreszeit in geschlossenen Räumen aufhalten
Gehören Sie jedoch zu den Menschen, die sich beruflich oder privat stundenlang in geschlossenen Räumen aufhalten? Dann wird eine „gehaltvollere“ Creme nicht das sein, was ihre Haut jetzt braucht. Denn das, was übertriebene Sonnenbäder für unsere Haut im Sommer bedeuten, das sind geheizte Räume im Winter. Da kann es schon passieren, dass die Haut austrocknet, juckt und schuppt. Dann machen viele einen unverzeihlichen Fehler bei der richtigen Hautpflege: sie schmieren Fett statt Feuchtigkeit. Die arme Haut kann dann nicht einmal mehr atmen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen